Collage Rest

Aktuelles

Informationen und Neuigkeiten zu gemeinschaftlichen Veranstaltungen

Aktuelles

Das Schützenkleinod erklärt...

Dem ehemaligen Hauptmann der II. Kompanie des Schützenverein Warburg von 1591 e.V., Volkhard Leifels, wurde vom bereits verstorbenen Ortsheimatpfleger, Dr. Albert Kröger, eine Postkarte des Schützenkleinods überlassen. Hierauf wird die Entstehungsgeschichte dieses wertvollen Kulturgutes erläutert.

Das Warburger Schützenkleinod

ein Werk des berühmten Warburger Silberschmieds und Kupferstechers Anton Eisenhoit (1554 - 1603), ist ganz aus Silber gearbeitet, 270 g schwer und hat eine Höhe von 12 cm, eine Breite von 7,5 cm (die Ansätze nicht mitgerechnet). Die Vorderseite zeigt in der Mitte, von reichem Figurenschmuck umrahmt, das Warburger Stadtwappen, Die Doppellilie, auf der Rückseite einen eingravierten Adler mit erhobenen Fittichen, darüber die Inschrift "Ahn Godt niemandt verzage, geluk kumpt aldage". Das Ganze ist ein Meisterwerk der Silbertechnik und der Gravierkunst. Seit Jahrhunderten trägt der jeweilige Warburger Schützenkönig dieses Kleinod als Abzeichen seiner Würde an einer silbernen Kette auf der Brust. Unter der französischen Fremdherrschaft wurde es im Jahre 1811 öffentlich versteigert. Der Landrat von Hiddessen kaufte es und gab es 1818 an die Schützengesellschaft zurück.

 

 

 Schuetzenfahne 1712

Gedruckt wurde die Postkarte von der Buchdruckerei “Warburger Kreisblatt“. Das Westfalen-Blatt ist Rechtsnachfolger des Warburger Kreisblatts.

 

 


 

dubistschütze.de

Auch der Schützenverein Warburg von 1591 e.V. braucht Mitglieder. Wir brauchen auch neue Mitglieder. Wir brauchen vielleicht genau dich! Warum nicht Schütze werden? Warum nicht Schütze im Schützenverein Warburg von 1591 e.V. werden? So alt es auch klingt, wir sind ein modernen Verein!

Wir haben uns entschieden, einen Wettbewerb für alle Mitglieder auszurichten. 'Mitglieder werben Mitglieder' heißt das Motto. Denn nur ein aktiver Schütze kann überzeugend für eine Mitgliedschaft argumentieren. Der Wettbewerbszeitraum läuft vom 01.06.2020 bis zum 31.05.2021. Unter den Teilnehmern werden wertvolle Preise verlost. Der beste 'Werber' wird am Schützenfestmontag mit einem schönen Preis bedacht.

Auf der Seite 'Mitglieder werben Mitglieder' sind weitere Informationen zu der Aktion zu finden.

Macht mit, seid dabei!

Räumt die Preise ab!

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme! 

 


 

Königschießen 2020 auf unbestimmten Zeitpunkt verschoben!

Mit großem Bedauern müssen wir das Königschießen 2020 absagen. Die aktuelle Situation lässt uns hier keinen Spielraum. 

Wir alle hoffen, dass bald etwas Normalität einkehrt.

Der Vorstand des Schützenvereins Warburg von 1591 e.V. wird sich dann zeitnah zusammensetzen und über einen neuen Termin für das Königschießen beraten.

Bitte kommen Sie alle gesundheitlich unbeschadet durch diese anstrengende Zeit. Wir alle hoffen auf ein Wiedersehen mit unbeschwerten Feiern!

 


 

Mitgliederversammlung 2020 vorerst verschoben

Die Mitgliederversammlung 2020 muss auf zunächst unbestimmte Zeit verschoben werden. Die aktuellen Umstände lassen eine planvolle Zusammenkunft und Abhaltung der Regularien nicht zu. Wir alle müssen auf unsere Gesundheit achten. Der Vorstand ist insbesondere auch am Wohlergehen seiner Mitglieder interessiert. Sich selbst und andere keinen Risiken und Gefahren auszusetzen ist die beste Strategie, einer Infektion vorzubeugen.

Der Vorstand des Schützenvereins Warburg von 1591 e.V. weiß um die Bedeutung der Mitgliederversammlung als Organ des Vereins. Daher wird der Vorstand - sobald es die Situation wieder zulässt - sich zeitnah um einen neuen Termin für die Mitgliederversammlung bemühen und diesen auch bekannt geben.

Bitte bleiben Sie alle gesund!

 


 

Zeichen für Solidarität

Überall im Warburger Land hingen zu Ostern die Schützenfahnen vor den Häusern. Viele haben sich an der Solidaritätsaktion beteiligt und damit Zeichen gesetzt für Hoffnung und Zuversicht.

Auch in der Kernstadt Warburg waren viele Fahnen zu sehen. Ein weiterer Beleg dafür, dass die Werte des Schützenwesens auch heute noch lebendig sind. 

Sehen Sie in der Fotogalerie nur einige Impressionen aus dem Stadtgebiet. Das waren sicher nicht alle aufgehängten Fahnen.

Der Schützenverein Warburg von 1591 e.V. bedankt sich für die hohe Beteiligung.

  

 


 

Herzlich Willkommen auf den Internet-Seiten

des Schützenvereins Warburg von 1591 e.V.